Dienstag, 31. März 2015

Leseprobe meines neuen Projekts

Hallo liebe Leser!
Heute im Laufe des Vormittages hatte ich eine Idee die ich in die Realität umsetzen möchte.
Dazu habe ich jetzt erst einmal einen Entwurf zum Epilog und zum Klappentext gemacht. Dieses möchte ich gerne mit euch teilen!
Wie bereits erwähnt sind diese Texte nur Entwürfe und werden noch genauer überarbeitet wenn die Story steht!
Für Verbesserungsvorschläge bin ich immer offen:



PROLOG:


Seit einer langen Zeit wird in der Familie River ein besonderes Gen weitervererbt. Jedoch tritt es nur bei jeder 8. Weiblichen Vertreterin der Familie auf. Dieses Gen bewirkt Träume die wahr werden, Träume mit großer Bedeutung und vor allem eine Gabe die vergessen lässt. Ein Satz genügt und das Gegenüber vergisst, was geschehen ist. Diese Gabe kann weise genutzt werden, aber auch zum Untergang der Genträgerin führen. So steht es geschrieben.
Die Genträgerin Rachel Ann, wurde bereits im 11. Jahrhundert prophezeit und ihr wird eine große Bürde auferlegt werden. Denn bei ihr wird das Gen besonders stark ausgeprägt sein, und sie wird Schwierigkeiten haben es zu kontrollieren. 


KLAPPENTEXT:


Ihr Name ist Rachel Ann River. Sie hat ein Gen geerbt, das Menschen vergessen lässt. Doch selbst dieses Gen kann zur Strafe werden wie Rachel feststellen muss, denn manchmal ist es besser wenn Leute sich an deine Fehler erinnern oder?



1 Kommentar:

  1. Für den Anfang klingt es nicht schlecht. Was ist denn aus der Idee geworden?

    Liebe Grüße Bienchen

    AntwortenLöschen