Dienstag, 11. August 2015

The Eye of Minds - James Dashner

The Eye of Minds


(Link zum Bild: http://www.morawa-buch.at/detail/ISBN-9780385741408/Dashner-J/The-Eye-of-Minds-The-Mortality-Doctrine-Vol.1-Ages-12-and)

Infos:
Deutscher Titel: Der Game Master - Tödliches Netz: Band 1
Erscheinungsdatum: 09.03.2015
Seitenanzahl: 350
Formate: Taschenbuch, E-Book
Autor: James Dashner

Klappentext:
Wenn ein Game zur mörderischen Realität wird ... Michaels Leben ist ein einziges Game. Denn Michael will eine Cyber-Legende werden. Doch als sich eine Gamerin im VirtNet vor seinen Augen umbringt, ist plötzlich nichts mehr, wie es war. Dahinter steckt der berüchtigte Cyber- Terrorist Kaine, dessen Motiv ebenso im Dunkeln liegt wie sein Aufenthaltsort. Und Michael ist derjenige, der Licht in die Sache bringen soll - im Auftrag des virtuellen Sicherheitsdienstes. Eine Mission mit höchstem Risikolevel, denn ab jetzt bewegt er sich auf Pfaden, auf die sich noch keiner vor ihm im VirtNet gewagt hat ... (http://www.lovelybooks.de/autor/James-Dashner/Der-Game-Master-Tödliches-Netz-1157625974-w/)

Meine Meinung:
Auch dieses Buch habe ich auf Englisch gelesen. Rezension wie gewohnt auf Deutsch!
Bevor ich das Buch in Händen gehalten habe, hatte ich noch nie davon gehört. Aber ein Thema das mich in Büchern und in der Realität schon immer interessiert hat ist das Internet, Computer, Hacker, programmieren usw. Dieses Thema fasziniert mich. Und als ich den Klappentext gelesen habe, war mir sofort klar, dass ich dieses Buch lesen muss. Natürlich habe ich gleich begonnen und war von der Geschichte sehr gefangen. Die Welt in die man eintaucht ist in der Zukunft, aber die Ansichten und das Verhalten der Menschen ist durchaus vorstellbar. Alles wird immer moderner und so konnte ich mir gut vorstellen, dass das vielleicht in ferner oder naher Zukunft wahr werden könnte. Das machte das Buch meiner Meinung nach nur noch spannender.  Die Charaktere waren für mich gut vorstellbar und obwohl sie sich nie wirklich getroffen haben wirkte das alles für mich so echt. Immer wieder erinnert der Hauptcharakter Michael daran, dass das alles nicht real ist. „Nur ein Spiel“. Der Weg bis zum Höhepunkt ist extrem spannend und auch das Ende ist anders als erwartet. Alles in allem ein tolles Buch mit einem Plot Twist den man nicht vorhersehen kann.


Mein Fazit:
Eines meiner Highlights. Freue mich schon auf die Fortsetzung, denn es blieben doch einige Fragen offen.

Meine Bewertung:
9/10 Punkte für The eye of minds





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen