Freitag, 25. Dezember 2015

iBoy - Kevin Brooks


iBoy




(Das Bild habe ich selber fotografiert)



Infos:

Erscheinungsdatum: 25.06.2010

Seitenanzahl: 304

Formate: Ebook, Taschenbuch

Autor: Kevin Brooks



Klappentext:

Before the attack, sixteen-year-old Tom Harvey was just an ordinary boy. But now fragments of a shattered iPhone are embedded in his brain and it's having an extraordinary effect ...Because now Tom has powers. The ability to know and see more than he could ever imagine. And with incredible power comes knowledge - and a choice. (http://www.lovelybooks.de/autor/Kevin-Brooks/iBoy-512957631-w/)
Deutscher Klappentext hier zu finden: http://www.lovelybooks.de/autor/Kevin-Brooks/iBoy-495410034-w/




Meine Meinung:

Ich habe mich dieses Buch wieder auf Englisch gelesen. Und ich muss zugeben, ich bin wirklich begeistert.

Cover:

Beginnen wir beim Cover… Das Cover ist spannend und sehr schön gestaltet. Das Blau in der Mischung mit dem Schwarz passt hervorragend und leuchtet einem nur so entgegen.

Der Schreibstil:

Jedes Kapitel beginnt mit einem Zitat oder einem Textausschnitt. Das finde ich sehr spannend. Die Kapitel sind in Binärzahlen angegeben, was mich zusätzlich sehr beeindruckt hat. Der Schreibstil von Brooks ist sehr flüssig und an manchen Stellen kann man sich auch gut in die Charaktere hineinfühlen.

Die Charaktere:

Tom ist ein sehr spannender Charakter. Er hat durch das iPhone zwei Seiten in sich und zwischendurch kann dies durchaus ein wenig verwirrend aber auch sehr spannend sein. Den Rest der Charaktere lernt man nicht so besonders gut kennen. Die meisten sind nur oberflächlich beschrieben. Die Einzigen von denen man, außer Tom, noch ein bisschen mehr erfährt sind seine Gram und Lucy

Die Geschichte:

Ich habe diese Cyber Geschichten ja sehr gerne. Obwohl ich anfangs etwas skeptisch war und das Buch monatelang vor mich hingeschoben habe, gefällt es mir sehr gut. Die Geschichte ist sehr anders, aber spannend. Ich finde die Idee hinter der Story auch gut. Ich bin wirklich froh dieses Buch gelesen zu haben. Auch wenn die Story ein wenig komplizierter hätte sein können-

Empfehlung:

Jeder der gerne Cyber-Geschichten liest, wird auch diese mögen.



Mein Fazit:

Tolle ausgefallene Idee und Geschichte.



Meine Bewertung:

8/10 Punkte für iBoy

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen