Samstag, 26. März 2016

Helden des Olymp - Das Blut des Olymp - Rick Riordan

Helden des Olymp – Das Blut des Olymp / Heroes of Olympus – The Blood of Olympus
 (Das Bild habe ich selber fotografiert und bearbeitet)


Infos zur deutschen Ausgabe:
Erscheinungsdatum: 02.10.2015
Seitenanzahl (Hardcover): 528
Formate: Ebook, Hardcover, (auf Englisch auch als Taschenbuch erhältlich)
Autor: Rick Riordan
Verlag: Carlsen
ISBN: 9783551556059

Klappentext:
Die Erdgöttin Gaia ist stark wie nie – ihre Armee aus Riesen ist auferstanden und sie selbst steht kurz davor! Sie braucht nur noch das Blut zweier Halbgötter, um vollends zu erwachen und die Herrschaft über die Welt an sich zu reißen. Und dieses Blut wollen ihr Percy und seine Freunde auf keinen Fall geben! Doch wie sollen sie gegen die Monsterarmee bestehen? Und wie können sie gleichzeitig den drohenden Krieg zwischen römischen und griechischen Halbgöttern daheim im Camp Half-Blood verhindern? Jetzt geht es um alles … (https://www.carlsen.de/hardcover/helden-des-olymp-band-5-das-blut-des-olymp/22702)

Meine Meinung:
Das finale Buch der Helden des Olymp Reihe von Rick Riordan. Ich war einfach so gespannt wie die Geschichte endet. Und ich wurde keinesfalls enttäuscht.
Cover:
Das englische Cover (auf dem Bild oben zu erkennen) ist meiner Meinung nach der Hammer. Schon beim Ersten Blick darauf bekommt man ein leichtes Kribbeln im Körper, denn eines ist klar: Es geht um die finale Schlacht!   
Der Schreibstil:
Wie immer überzeugt Rick Riordan mit einem sehr spannenden Schreibstil, der trotzdem immer wieder durch viel Humor aufgelockert wird. So fliegen die Seiten nur dahin und man merkt gar nicht wie schnell die Zeit vergeht.    
Die Charaktere:
In diesem Buch wirkt auch Leo Valdez zwischendurch ernst und sehr erwachsen und Nico di Angelo öffnet sich anderen gegenüber. In diesem Buch lernt man auch Reyna ein bisschen besser kennen, und man lernt einiges über ihre Vergangenheit, was mich wirklich begeistert hat. Jason wirkt noch erwachsener und trifft seine Entscheidungen mit sehr viel Wissen. Annabeth und Percy überraschen mich immer wieder und sind einfach ein sehr wichtiger Teil der Geschichte. Aber auch Frank und Hazel treffen in diesem Buch ihre Entscheidungen mit viel Bedacht und wählen weise. Alle der Halbgötter gehen an ihre Grenzen und beschreiben eine unglaubliche Entwicklung.
Die Geschichte:
Der finale Zug in der Helden des Olymp Reihe. Ich kann es noch immer nicht so wirklich glauben. Das alles soll jetzt einfach vorbei sein? Ich finde mit diesem Buch hat Rick Riordan ein Meisterwerk geschaffen das dieser Reihe einen tollen Abschluss bietet. Auch wenn ich wirklich gerne weiter gelesen hätte. Die Geschichte ist einfach durchgehend sehr spannend und unglaublich fesselnd. Ich wusste bis zum Ende nicht so genau was passieren würde und das Buch ist voller unerwarteter Wendungen und Entscheidungen. Ein glorreicher Abschluss!

Empfehlung:
Ich empfehle es ab 13 Jahren.  

Mein Fazit:
Ein super fesselndes Finale!

Meine Bewertung:
10/10 Bücher für Helden des Olymp – Das Blut des Olymp 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen