Dienstag, 12. Juli 2016

Einsatzort Vergangenheit


Einsatzort Vergangenheit - Sandra Neumann




Infos:
Erscheinungsdatum: 17.04.2012
Seitenanzahl (Taschenbuch): 304
Formate: Ebook, Taschenbuch
Autorin: Sandra Neumann
Verlag: -
Folgebände: Zwischenstation Gegenwart, Endstation Vergangenheit, Für immer und immer, Mission Glasschuh
ISBN: 978-1477691632

Klappentext:
»Was ist passiert? Wo bin ich?«, stammelte ich entsetzt.
»London, 05. Juni 1597.«
»Was hast du eben gesagt?«
»Du hast schon richtig gehört. Wir sind im London des Jahres 1597. Wir sind durch die Zeit gereist.«  

In Laura Simons Leben läuft es nach Plan - jedenfalls bis zu dem Tag, an dem sie feststellt, dass ihr neuer Kollege ein unglaubliches Geheimnis hat: Er kann durch die Zeit reisen. Allerdings erst, als die beiden im London von Elizabeth I. und Shakespeare gelandet sind.
Der Weg zurück ist gefährlicher und aufregender als alles, was Laura sich je hat vorstellen können. Denn sollten sie scheitern, wäre in der Gegenwart nichts mehr, wie sie es kannten. Als wäre das nicht genug, verwirrt ein unerwarteter Kuss ihres gut aussehenden Kollegen sie völlig. Wie kann es sein, dass er solche Empfindungen in ihr auslöst? Immerhin wartet zu Hause ihr Freund auf sie und da sollten diese Gefühle für Phil eigentlich tabu sein. Doch warum kann sie nicht aufhören, ständig daran zu denken?
Meine Meinung:
Mein Dank geht an die Autorin, die mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Danke Sandra! Auch der Kontakt mit dir war sehr lustig und total nett!
Cover:
Ich finde sowohl das Cover der Print-Ausgabe, als auch das Cover der eBook-Ausgabe toll! Ich habe die eBook-Ausgabe und bin einfach total von dem Cover geflasht worden. Es zieht sofort alle Blicke auf sich und man will einfach wissen worum es geht.
Der Schreibstil:
Sandra Neumann hat es geschafft mich immer wieder neugierig zu machen. Gewisse Andeutungen und kleine Hinweise zwischendurch machen alles sehr spannend. Das einzige Manko sind die teilweise etwas abgehakten Zeitsprünge zwischen den Kapiteln (und das bezieht sich nicht auf die Jahrhunderte sondern auf die vergangene Zeit)
Die Charaktere:
Laura ist ein toller Charakter. Es ist sehr erfrischend, dass beide Protagonisten schon erwachsen sind und so andere Gedankengänge haben und nicht mehr ganz so naiv sind. Laura ist eine erwachsene Frau die sich schon seit ihrer Kindheit für Zeitreisen interessiert hat. Sie ist neugierig, zwischendurch etwas naiv aber auch total freundlich. Am lustigsten waren ihre Launen zwischendurch, dadurch musste ich immer Lachen.
Phil ist ein Frauenheld, das wird bereits am Anfang der Geschichte sehr klar geschildert. Trotzdem bekommt man durch Kapitel aus seiner Sicht auch ein bisschen von seinem wahren Wesen mit und versucht zu verstehen was er sich denkt und wieso.
Alles in allem finde ich die Charaktere sehr passend.
Die Geschichte:
Diese Zeitreisegeschichte ist für mich ein wirklich tolles Erlebnis gewesen. Die Geschichte konnte mich von Anfang an verzaubern und hatte mich total in ihren Bann gezogen. Ich mag die Idee dahinter sehr und finde auch die Umsetzung gut gelungen. Nach kurzer Zeit habe ich mich in die Geschichte verliebt und konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Da verflogen die Seiten nur so. Eine wirklich erfrischende Geschichte die auch viele unerwartete Details zu bieten hat.  
Empfehlung:
Ich empfehle dieses Buch im Allgemeinen an Zeitreisefans oder die die es werden wollen!
Mein Fazit:
Top!
Meine Bewertung:
9/10 Bücher für Einsatzort Vergangenheit


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen