Mittwoch, 1. März 2017

Phisotropia Verbannte Welt: Die Prophezeiung

Phisotropia Verbannte Welt: Die Prophezeiung – Ceylan K. Gregor

Infos:
Erscheinungsdatum: 18.10.2016
Seitenanzahl (Ebook):200
Formate: Ebook, Taschenbuch
Autorin: Ceylan K. Gregor
Verlag: -
Bände der Reihe: Band 2 noch nicht veröffentlicht


Klappentext:
Die junge Evelyn entstammt einer Familie von Magiern. Kurz vor ihrem 12. Geburtstag erhält sie von ihrer Tante ein verschlossenes Buch, dessen Geheimnis sie jedoch nicht kennt. Mit achtzehn Jahren wird sie vom Buch aufgesogen, so findet sie sich in einer anderen, mystischen Welt wieder: in Phisotropia. Dort erfährt sie von einer Prophezeiung, in der sie anscheinend eine wichtige Rolle spielt. Gemeinsam mit ihren Gefährten, die sich aus unterschiedlichen Gründen der Gruppe anschließen, macht sie sich auf den Weg, um einen alten Magier namens Nephian zu finden. Dieser bildet regelmäßig drei Schüler aus und beherrscht als Einziger den Drachenzauber. Vor allem aber hat er einen Bann ausgesprochen, den nur er aufheben kann ...
Wird Evelyn ihre magische Bestimmung finden und rechtzeitig kommen, um das Geheimnis von Phisotropia zu ergründen? Folgen Sie der Protagonistin auf ihrem Weg durch ein Abenteuer voller Gefahren und ergründen mit ihr die magische Welt von Phisotropia.

Mein Dank geht an die Autorin Ceylan K. Gregor für das tolle Rezensionsexemplar von „Phisotropia“

Meine Meinung:
Leider habe ich lange gebraucht, bis ich dieses Buch gelesen habe aber es hat mich ehrlich gesagt wirklich positiv überrascht!
Cover:
Das Cover ist ganz okay, wäre für mich aber kein direkter Grund das Buch zu kaufen. Es ist für mich ein bisschen zu viel und man kann sich nicht wirklich auf den Titel oder die schönen Grafiken konzentrieren.
Der Schreibstil:
Ceylan K. Gregor schreibt sehr spannend und interessant. Die verschiedenen Sichtweisen der Protagonisten ist wirklich spannend, doch ein bisschen haben mich die ständigen Wiederholungen zu Kapitelbeginn gestört. Wenn ich einen gewissen Dialog schon aus der einen Sichtweise gelesen habe, ist es für mich nicht mehr so interessant ihn gleich noch einmal aus einer anderen Sicht zu lesen die sich kaum unterscheidet. Trotzdem ist das wahrscheinlich Geschmackssache und hat meinen Lesefluss nur bedingt gestört.
Die Charaktere:
Die liebe Evelyn ist eine sehr mutige Protagonistin und ich mag ihre Art. Sie ist anfangs etwas unbeholfen, was auch daran liegt, dass sie nicht von ihrer Großen Bestimmung weiß. Ich finde sie entwickelt sich trotzdem sehr gut im Laufe des Romans und sie ist eine gelungene Protagonistin.
Die anderen Charaktere lasse ich erstmal außen vor, denn ich will euch ja neugierig machen und nicht zu viel verraten.
Die Geschichte:
Ehrlich gesagt hatte ich mir nicht erwartet, dass mich die Geschichte so mitreißen würde. Klar habe ich mir einen ganz guten Fantasy-Roman erwartet, trotzdem wurde ich von Anfang an sehr gefangen. Ich wollte kaum aufhören zu lesen und bis auf die paar Dinge die ich oben schon genannt habe, fand ich die Story wirklich gut. Ich bin auch schon gespannt auf Teil 2 der hoffentlich bald erschein. Das Ende hätte aber ruhig ein bisschen länger dauern können, denn es kam schon ziemlich plötzlich.

Empfehlung:
Ein Fantasyroman der sich wirklich nicht verstecken muss!

Mein Fazit:
Daumen hoch!

Meine Bewertung:
8/10 Bücher für Phisotropia – Verbannte Welt: Die Prophezeiung



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen