Sonntag, 4. Juni 2017

Autoren interviewen Blogger: Das Interview mit Irene Krauß [Interview]


In einer tollen Gruppe auf Facebook wurde die Aktion "Autoren interviewen Blogger" ins Leben gerufen. Auch ich hab gerne mitgemacht und durfte mich den Fragen von Irene Krauß stellen!
Vielen lieben Dank für diese tollen Fragen Irene, es hat total Spaß gemacht sie zu beantworten :) 



Jetzt aber zum Interview:


Liebe Tania,
auf deinem Blog booklifeoftania.blogspot.de habe ich ziemlich schnell festgestellt, dass du einer der größten Harry Potter Fans sein musst. Wenn du die Chance hättest, in der Zeit zurückzureisen, Joanne K. Rowling zu treffen und sie zum Ändern einer einzigen Szene in der Harry Potter Reihe überreden dürftest, welche Szene wäre das und wie sollte sie anders verlaufen?
Ich weiß nicht ob meine Antwort jetzt vielleicht langweilig oder nach Klischee klingt, aber ich würde nichts verändern! Jede Szene ist genau richtig wie sie ist, durch Joanne K. Rowling habe ich die Liebe zum Lesen entdeckt und ein Universum das mich schon seit sehr vielen Jahren begleitet. Mit dieser Geschichte bin ich groß geworden und jede dieser Situationen hat mir etwas für das Leben gelehrt! Durch alle Tode habe ich Verlust kennengelernt, durch den Kampf gegen Voldemort habe ich Freundschaft, Liebe und Kampfgeist erfahren und die wichtigste Lektion die mir Harry und seine Freunde beigebracht haben: Gib niemals auf!

Du wohnst in Österreich in der Nähe der Stadt Graz, die große Persönlichkeiten hervorgebracht hat, unter anderem zwei römisch-deutsche Kaiser und den großen Schriftsteller Gerhard Roth. Stell dir vor, Gerhard Roth wäre bereit, einen opulenten Fantasy-Zyklus zu erschaffen, der in Graz zur Zeit des Kaisers Ferdinand II. in der 1. Hälfte des 17. Jahrhunderts spielt. Welche Fantasy-Wesen oder Fantasy-Elemente dürften deiner Meinung nach auf gar keinen Fall darin fehlen und weshalb?
Ich selbst bin in Graz geboren und was nicht fehlen dürfte wären Drachen, ganz eindeutig gehört für mich ein Drache zum Schlossberg und zum Uhrturm! Aber auch kleine Kobolde/Gnome dürften nicht fehlen, sie passen genauso gut zum Schlossberg, aber eher unterirdisch 😀

Genau wie du bin auch ich ein Fantasy-Fan, nur aus einer anderen Generation. Ich bin mit Büchern von Astrid Lindgren, Wolfgang Hohlbein und dem kleinen Hobbit aufgewachsen, Harry Potter habe ich erst als Erwachsene gelesen. Wenn du dich für einen Tag in ein fantastisches Wesen verwandeln könntest, welches würdest du wählen und was würdest du dann anstellen?
Mein absolutes Lieblingswesen der Phantastik ist der Drache! Also wäre ich wahnsinnig gerne ein Drache. Durch die Gegend fliegen, alles im Blick haben und einfach die Stärke aber auch die Eleganz ausstrahlen die Drachen in meinen Augen haben!

In deinem wunderbar gestalteten Blog booklifeoftania erzählst du, dass du vor allem durch einen Film zum Lesen gekommen bist. Was haben für dich Bücher, was Filme nicht haben?
Filme sind für mich einfach viel oberflächlicher. In Büchern reist man als Leser noch viel weiter und tiefer in eine andere Welt! Man bekommt noch mehr Einblicke in die Gedanken- und Gefühlswelt der Protagonisten und genau deswegen will ich auch nie Buch und Film vergleichen!

Du bist auf Reisen im Süden Englands. Leider hast du den falschen Zug genommen, und dieser bringt dich in eine wunderschöne, wilde, aber völlig unbekannte Gegend. Du steigst aus und schleppst dich müde in ein kleines Gasthaus, wo du das Glück hast, noch ein Zimmer zu bekommen. Der Wirt ist ein geheimnisvoller alter Mann mit einem langen weißen Bart und blitzblauen Augen, der dir vage bekannt vorkommt. Mit einem Augenzwinkern reicht er dir einen wunderschön gemaserten Stab aus Thuja-Holz. Später auf deinem Zimmer stellst du fest, dass es ein Zauberstab ist, der dich teleportieren kann. Wohin wünschst du dich?
Kurz und schmerzlos: HOGWARTS 😍

Nun habe ich noch eine Schnellfragerunde für dich. Natürlich dreht sich auch hier alles um Bücher bzw. um das Lesen.
5 Fragen – 5 spontane Antworten:

E-Book oder Paperback? Paperback
Lachen oder weinen? Lachen
Deutsch oder fremdsprachig? Fremdsprachig
romantisch oder blutrünstig? Beides
Ein Buch als illustrierte Schmuckausgabe oder zehn neue Taschenbücher? Die illustrierte Schmuckausgabe bei meinen Lieblingsbüchern und sonst die Taschenbücher!

So, ich hoffe, du hattest ein bisschen Spaß an den Fragen. Ich bin sehr gespannt auf deine Antworten und freue mich, dass ich deinen tollen Blog entdecken durfte.


Danke für die tollen Fragen Irene da warst du wirklich kreativ! 🙂

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen